Teuerster Osterhase der Welt 2024 ❤️ Schauen Sie hier rein!

Die Schokoladenhersteller sprudeln nur so vor innovativen Ideen für Osterleckereien, von den atemberaubenden Geode Chocolate Rocks von Artisan du Chocolat bis zum hysterisch-lustigen Chocolate Cumberbunny von Chocolatician.

Very First To, ein Unternehmen, das den mit 49.000 Dollar teuersten essbaren Schokoladenhasen der Welt anbietet, hat diese Idee aufgegriffen und weiterverfolgt.

Also habe ich mich mit Marcel Knobil, dem Gründer des Unternehmens, in Verbindung gesetzt und ihn gefragt, was in dem hohen Preis enthalten ist.

Chocolate Easter Bunny

Source: forbes.com

1. DAS HANDWERKLICHE GESCHICK EINES CHOCOLATIERS

Nicht jeder hat das Talent, einen Schokoladenhasen in Lebensgröße herzustellen. Die schwierigsten Aspekte bei der Herstellung dieser Skulptur, die etwa 38 cm groß ist, waren die korrekten Abmessungen und das fehlerfreie Zusammenfügen der unabhängig voneinander geschnitzten Gesichtszüge und Ohren. Warum ist das so?

Diese teure Leckerei kann nur mit dem Können und dem Verständnis des preisgekrönten Chocolatiers und internationalen Konditormeisters Martin Chiffers und in einer temperaturkontrollierten Atmosphäre hergestellt werden.

Der Startpreis für eine von Chiffers’ individuellen Kreationen bei Madame POSH Patisserie & Home Emporium in Windsor, England, beginnt bei 725 Dollar. Chiffers ist der einzige Pâtissier der Welt, der zweimal den europäischen Pâtisserie-Pokal Coupe du Monde de la Pâtisserie gewonnen hat.

2. INTENSIVE ARBEIT

Die Herstellung einer solchen Skulptur erfordert viel Zeit und Geduld, denn jeder Schritt, vom Temperieren bis zum Verbinden der einzelnen Komponenten, ist mit viel Arbeit verbunden.

Eine solide Schokoladenbasis, drei solide Schokoladeneier, die mit Blattgold verziert sind, und ein sorgfältig geschnitzter ganzer Hase – all das erforderte eine Menge Arbeit, um es herzustellen.

Chocolate Easter Bunny

Source: forbes.com

Der Konditor sagte jedoch, dass die Herstellung der Gesichtszüge und Krallen des Kaninchens mit feinen Holzschnitzwerkzeugen die meiste Zeit in Anspruch nahm.

Chiffers benötigte zweieinhalb 16-Stunden-Tage, um die gesamte Schokoladenskulptur für diese besondere Leckerei zu temperieren, zu schnitzen und zusammenzukleben.

3. HOCHWERTIGE SCHOKOLADE

Was ist ein üppiger Schokoladenhase ohne hochwertigen Kakao? Eine großartige Kombination aus Säure und kräftiger Kakaobitterkeit, ergänzt durch blumige Nuancen, ist in dieser Schokolade zu schmecken, die aus feinstem Kakao in Form von 75 % Schokolade tansanischer Herkunft besteht.

Aber denken Sie daran, bevor Sie diese duftende Schokolade verschlingen: Diese 11 Pfund schwere Skulptur hat 584.000 Kalorien. Zum Glück für alle, die sich Sorgen um ihr Gewicht und ihren Insulinspiegel machen, kann diese Schokoladenskulptur zwei Jahre lang halten.

Sie können Ihre Schokolade über den Zeitraum von zwei Jahren in überschaubare Mengen aufteilen, solange Sie die Umgebung bei etwa 60,8 Grad (16 Grad Celsius) halten.

4. DIAMONEN

Es gibt kaum etwas Schöneres – oder vielleicht sogar Opulenteres – als zwei Diamant-“Augen”, die eine Schokoladenskulptur vervollständigen.

Diese beiden runden Diamanten mit einem Gewicht von 1,70 Karat sind GIA-zertifiziert, haben die Farbe G und die Reinheit VS und wurden von 77 Diamonds speziell für dieses einmalige Meisterwerk zu Ostern handverlesen.

DIAMONDS

Source: forbes.com

Insgesamt sind diese Diamanten mehr als 35.400 $ wert.

Bestellungen müssen bis zum 21. März erfolgen, damit der Hase rechtzeitig zum Ostersonntag geliefert werden kann.

Für internationale Sendungen können zusätzliche Kuriergebühren und die Einfuhrbestimmungen des jeweiligen Landes für Lebensmittel anfallen.